Hochschule für Gesundheit

University of Applied Sciences


DEZERNENT*IN (W/M/D)

Dezernat IV - Personal

Die Stelle ist im Rahmen einer Neustrukturierung der Hochschulverwaltung unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TV-L.


Ihr Aufgabengebiet

  • Leitung und Verantwortung des Dezernats Personal mit aktuell 9 Mitarbeitenden
  • Inhaltliche und organisatorische Weiterentwicklung des Dezernats inklusive einer nachhaltigen (digitalen) Prozessoptimierung
  • Beratung der Hochschul- und Departmentleitungen in personal- und arbeitsrechtlichen Themen
  • Personalrechtliche Begleitung von Berufungsverfahren
  • Vertretung der Hochschule in grundsätzlichen Tarif- und Dienstrechtsangelegenheiten auch gegenüber den Personalräten und Interessensvertretungen
  • Implementierung und Weiterentwicklung von Instrumenten und Methoden der Personalentwicklung

Ihr Profil

  • Sie haben einen abgeschlossenen juristischen Hochschulabschluss mit 2. Staatsexamen, idealerweise mit arbeits- und verwaltungsrechtlichen Schwerpunkten
  • Sie können auf Leitungserfahrung verweisen und/oder sind in der Lage unternehmerisch zu Denken und zu Handeln
  • Sie verfügen über fundierte Rechtskenntnisse im Hochschul-, Arbeits-, Beamten- und allgemeinen Verwaltungsrecht und sind in der Lage, sich in Fragen des Personalmanagements sicher einzuarbeiten
  • Sie sind vertraut mit Themen der Personalentwicklung und ihrer Umsetzung
  • Sie sind in der Lage, Prozesse zu definieren und zu standardisieren
  • Persönlich verfügen Sie neben einem sicheren und verbindlichen Auftreten über hohe strategisch-konzeptionelle Fähigkeiten und gehen proaktiv auf interne und externe Kontaktpersonen zu
  • Sie besitzen einen kooperativen Arbeits- und Führungsstil und zeichnen sich durch Ihr service- und lösungsorientiertes sowie entscheidungsfreudiges Handelns aus

    Was wir bieten

    • Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und heraufordernden Tätigkeiten an einer modernen und jungen Hochschule
    • Leistungen des öffentlichen Dienstes wie z.B. Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und vermögenswirksame Leistungen
    • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u.a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall
    • Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote


    • Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der Hochschule ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

      Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung bis zum 26.05.2022.

      Hochschule für Gesundheit
      Dezernat I - Personal
      Gesundheitscampus 6-8
      44801 Bochum
      www.hs-gesundheit.de

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung