Hochschule für Gesundheit
University of Applied Sciences

REFERENT*IN DES PRÄSIDENTEN (w/m/d)

Die Stelle im Umfang von 100% ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt – spätestens jedoch zum 01.01.2021 – unbefristet zu besetzen und ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L.


Ihr Aufgabengebiet

  • Vorbereitung und Präsentation von Entscheidungsgrundlagen (inklusive selbstständige Recherche, Informationsaufbereitung und Analyse)
  • Steuerung bei der Erarbeitung des Hochschulentwicklungsplans sowie dessen Implementierung und des Umsetzungscontrollings
  • Unterstützung des Präsidenten bei externen Anfragen aller Art (z.B. Kooperationen, Vortragstätigkeiten und Publikationen), insbesondere durch Vor- und Nachbereitung von Terminen
  • Entlastung des Präsidenten durch Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung von repräsentativen Aufgaben (inklusive Entwurfserstellung von Reden, Präsentationen, Grußworten und Manuskripten in deutscher und englischer Sprache)
  • Organisation der Kommunikation des Präsidenten mit allen Stakeholdern (Hochschulrat, Senat, Präsidium, Departments, Verwaltung, Ministerien, Arbeitnehmer- und Studierendenvertreter)

Ihr Profil

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss auf Masterniveau
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Gesundheitsberuf oder vergleichbare Berufserfahrung
  • Kenntnisse des deutschen Gesundheitswesens
  • Erfahrungen im Projektmanagement (z.B. durch erste Tätigkeiten in der Unternehmensberatung)
  • Herausragende Auffassungsgabe, Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten und analytisches Denkvermögen
  • Sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise, hohes Organisationstalent sowie Kommunikationsstärke
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Leidenschaft für die Weiterentwicklung einer jungen Hochschule mit viel Potential
  • Loyalität, Diskretion und Integrität
  • Sichere Beherrschung der deutschen Sprache, sehr gute Englischkenntnisse und ausgeprägte Kenntnisse im Umgang mit MS-Office

    Was wir bieten

    • Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen
      Hochschulumfeld
    • Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z.B. die Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
    • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u.a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall
    • Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote


    • Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

      Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung bis zum 28.10.2020.

      Hochschule für Gesundheit
      Dezernat I - Personal
      Gesundheitscampus 6-8
      44801 Bochum
      www.hs-gesundheit.de

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung